Schokolade

Zeigt alle 32 Ergebnisse


Fein, fair, fun: Fair Trade Schokolade – jeden Tag frische, süsse Abenteuer!

Die Welt liebt Schokolade! Denn Schokolade kann ganz viel: Belohnen, Glücksgefühle schenken, Dankeschön sagen. Was sie oft nicht ist? Fair. Kakaoanbau belastet die Umwelt und oft werden dabei die Menschen, die den Rohstoff für den süss-herben Gaumenschmeichler liefern, ausgebeutet. Zum Glück gibt es leckere, faire Alternativen: Nachhaltige Schokolade.

Nachhaltige Schokolade schmeichelt Zunge, Auge und gutem Gewissen

Der Hunger auf Schokolade wächst. Angesichts des Klimawandels ist das eine ziemliche Herausforderung für den Kakaobaum, der kühlen Schatten, Regen und hohe Luftfeuchtigkeit liebt. Nachhaltige Kakaowirtschaft sagt Nein zur künstlichen Bewässerung, manuellen Bestäubung und Pestiziden. Denn ökologische Vielfalt und Fair Trade Schokolade gehören einfach zusammen. Entdecke fair gehandelte Schokolade bei changemaker.ch. Hier findest du köstliche Fairtrade Schokolade für genussvolle Entdeckungsreisen. Unser sorgfältig ausgesuchtes Sortiment beinhaltet sowohl dunkle fair gehandelte Schokolade mit hohem Kakaoanteil als auch Fairtrade Schokolade mit Akzenten von Kaffee, Orange oder einer Prise Meersalz. Unsere fruchtigen Tafeln machen sogar Schokoladen-Skeptiker süchtig – und wecken ihre Leidenschaft mit Passionsfrucht, Himbeeren und Rosenwasser.

Choba Choba: Fairtrade Schokolade aus Peru

Tauch in ein farbenprächtiges Aroma-Universum ein! Fairtrade Schokolade in einer Schokoladen-Box oder Fairtrade Schokolade als (Mini-)Tafel. Choba Choba Gourmet-Schokoladen bieten dir das ganze Spektrum – von Milchschokolade mit Heumilch aus der Biosphäre Entlebuch über Fruchtiges mit Blutorange und Kokos bis zur herzhaften Spicy Strawberry. Choba Choba Schokoladen Tafeln? Das ist exquisiter Genuss, verarbeitet von Schweizer Chocolatiers und geboren aus Edelkakao im Alto Huayabamba Tal, Peru. Die 36 Kakaobauernfamilien sind mehr als blosse Rohstofflieferanten, sie sind am Gewinn beteiligt. Bei Choba Choba beobachtet man die Qualität von Fairtrade Schokolade ab dem Setzling der Agroforst-Kakaobohnen. Dann wird geerntet, fermentiert, getrocknet, alles in die Schweiz verschifft, etwas Kakaobutter und Rohrzucker hinzugefügt. Mmmmh …! Das Ergebnis: Beste Schweizer Grand Cru Fairtrade Schokolade.

Taucherli: Schweizer Schokolade voller Überraschungen

Tüfteleien in der Garage bringen Grosses hervor. Kay Keusen übernahm 2015 die kleine Schokoladenmanufaktur Taucherli im Herzen von Zürich. Dem Bean-to-Bar Prinzip verschrieben, regelt Taucherli alles selbst, ob Rösten, Walzen oder Veredeln. Dabei entsteht zum Beispiel Schokolade aus weissen Criollo-Kakaobohnen, die aussieht wie Milchschokolade und schmeckt wie schwarze Schokolade. Taucherli zaubert crunchy-Kreationen, die mit Kakao-Nibs aus Nicaragua verfeinert sind. Heute entsteht die fair gehandelte Schokolade von Taucherli in Adliswil. Wie die feine Ruby ohne Milch, sie ist weder schwarz noch weiss, sondern fruchtig-lecker und Ruby-pink. Aber vielleicht trifft karmelliges Gold à la Nidelzältli eher deinen Geschmack? Oder Petazeta? Das ist nachhaltige Schokolade mit Knalleffekt, die als geballte Ladung in deinem Mund explodiert.

Freunden von Milchschokolade legen wir die vegane Schokolade GROW mit Maniok ans Herz. Fairtrade Schokolade, die beweist: Für typisch cremige Effekte braucht es keine tierische Milch!

ChocoSamona: Tree-to-Bar Schokoladen aus Ecuador

ChocoSamona unterstützt mit ihrer Fairtrade Schokolade die indigene Bevölkerung beim Aufbau neuer Lebensgrundlagen: Mit dem Kauf jeder Tafel hilfst du dabei, zwei Quadratmeter ecuadorianischer, artenreicher Amazonas-Regenwald wieder aufzuforsten. ChocoSamona steht für fair gehandelte Schokolade, bei der Kakaoproduzierende von maximaler Wertschöpfung und fairen Preisen profitieren.

Utopick: Kreative Schokoladen mit Suchtpotenzial!

Auch die nachhaltige Schokolade von Utopick folgt dem Bean-to-Bar Prinzip. Die Kakaobohnen für die unwiderstehlichen Kreationen reisen aus Kolumbien und Venezuela an und werden in Valencia weiterverarbeitet. Utopick produziert fair gehandelte Schokolade mit einer gerechten Entlohnung – und verpackt sie mit kreativen Designs von Juana Rojas. Jede Tafel Fairtrade Schokolade ist eine Schöpfung von Schokoladenmeister Paco Llopis. Probiere seine Utopick Pecan Caramelo oder hol dir ein Stück Genuss mit der Mokaccino Tafel, wenn du Kaffee genauso liebst wie Schokolade. Magst du interessante Aromen? Dann schmeckt dir bestimmt die nachhaltige Schokolade mit Chai-Tee. Und vergiss nicht die Framboise & Eau de Rose, eine weisse Schokolade mit Rosenaroma. Oder … einfach alle!

Sei ein Changemaker! Auf zu süssen Abenteuern – mit Fairtrade Schokolade

Dir sind auch beim Naschen, Fairness und bewusster Umgang mit Umwelt, Mensch und Ressourcen wichtig? Fair gehandelte Schokolade hat derzeit die stärksten Zuwachsraten bei Fairtrade Lebensmitteln. Kurz: Wenn wir auch in Zukunft Schokolade geniessen wollen, müssen wir auch bei Kakao nachhaltig wirtschaften. Auch unsere Changemaker Schoggi steht für diese Philosophie – fair gehandelte Schokolade, exklusiv in einer kleinen Manufaktur produziert. Mit Changemaker kannst du Teil der Veränderung sein, die du in der Welt sehen möchtest! Entdecke jetzt köstliche Kreationen und schokoladige Genuss-Überraschungen, quer durchs Changemaker-Sortiment und wieder zurück.