Clear

Shampoo

von Nul
Apfel,Minze,Zitronengras,sodium lauryl sufoacetate, coco-glucoside,sodium cocoyl
75g

CHF 15.90

inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten

Versanddauer: ca. 4-5 Werktage

Verfügbarkeit: Vorrätig

Weitere Produkte shoppen, die diesem Changemaker Kriterium entsprechen:
  • Organic
  • Handmade
  • Fair & Social
  • Eco-Friendly
  • Swiss-Made

Clear ist eine nach grünem Apfel duftende Shampoo Bar mit Pfefferminze und Zitronengras. Es wurde spezifisch zur Bekämpfung von fettigem Haar und Kopfhaut entwickelt. Pfefferminz- und Zitronengrasöl wirken adstringierend, wodurch sich die Poren verengen und die Ölproduktion verringert wird. In einer begrenzten Studie zeigte Zitronengrasöl auch Potential als alternative Behandlung bei Schuppen, da es die Aktivität der Hefe verringert, die zu diesem Hautzustand beitragen. In einer anderen begrenzten Studie hat sich Pfefferminzöl als vielversprechend für die Gesundheit der Haare und der Kopfhaut erwiesen, indem es den Blutfluss zu den Haarfollikeln verbessert. Achtung: Nicht geeignet bei empfindlicher Kopfhaut. Das ätherische Zitronengrasöl ist stark und kann empfindliche Haut reizen. Wenn du deine Haare jeden Tag wäschst, empfehlen wir dir, Clear abwechselnd in Kombination mit einem milderen Shampoo Bar zu verwenden.

Herkunft: Schweiz
Produktion: Schweiz
Artikelnummer: 109043.02
Dieses Produkt weiterempfehlen:
change

Durch umweltfreundliche Alternativen gestaltet nul die Körper- und Haushaltspflegebranche nachhaltiger. Kein Wasser. Kein Plastik. Keine Giftstoffe. No nonsense. In ihrem Labor in Meilen stellt nul ihre Naturseifen und Shampoo-Bars von Hand her. Sie verbringen Stunden damit, natürliche Inhaltsstoffe zu erforschen, Bücher über Grünchemie zu lesen und neue Formeln zu testen. nul wählt ihre Lieferanten so lokal wie möglich aus und kompensiert den CO2-Ausstoss ihrer Sendungen. Ausserdem verwenden sie nur Verpackungen auf pflanzlicher Basis und minimieren diese so weit wie möglich. Alle Produkte sind vegetarisch und die meisten vegan und werden nicht an Tieren getestet. Als Mitglied von 1% for the Planet spendet Nul 1% vom Umsatz an Umweltschutzgruppen.


maker

Katie, die Gründerin von nul wurde in Neuseeland geboren und ist später in die Schweiz gezogen, nachdem sie Ihren Mann und Mitbegründer Stephan kennengelernt hatte. In den letzten 10 Jahren war sie im Technologiemarketing tätig und hat dabei eine grosse Anzahl von Start-ups gesehen, die an innovativen Lösungen bei Umweltproblemen arbeiten. Im krassen Gegensatz dazu scheint die Körper- und Haushaltspflegeindustrie zu stagnieren, mit wenig Innovation und einem Mangel an Fokus auf die Herstellung von nachhaltigen Produkten. Im Jahr 2020 gründete Katie das Unternehmen "nul", um nachhaltige Produkte ohne Kompromisse anbieten zu können. Mit nul leistet das Unternehmen einen Beitrag für eine nachhaltigere Zukunft mit natürlichen „no nonsense“ Produkten.