New Tote

Tasche, klein

von Qwstion
100% Baumwolle, wasserresistent
36x33x17cm, 12l
washed grey

CHF 189.00

inkl. MWSt. und Versandkostenfrei

Versanddauer: ca. 2-3 Werktage

Verfügbarkeit: Vorrätig

  • Organic
  • Fair & Social
  • Eco-Friendly
  • Energy-Efficient

Die Tote ist ein ausgesprochen wandelbares Gepäckstück, das sich ohne Aufwand vom Shopper zum Rucksack umfunktionieren lässt. Das Hauptfach wird von einem grossen Flap vor Regen geschützt und ist dank dem Reissverschluss an der Seite trotzdem leicht zugänglich. In diversen Fächern können die verschiedensten Dinge versorgt werden: vom Handy über Dokumente bis hin zum Laptop. Eine Tasche, die garantiert für Bewegungsfreiheit sorgt.

Herkunft: Schweiz
Produktion: China
Artikelnummer: 104794.02
Dieses Produkt weiterempfehlen:

Egal ob für einen Geschäftstermin, aufs Fahrrad oder zum Shoppen  - die Taschen von Qwstion bieten eine Vielzahl von Trageoptionen und überzeugen durch ihr zeitloses Design. Sie werden aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, Wolle und Leinen in Hongkong hergestellt und mit wasserabweisender Beschichtung veredelt. Die Produktionsstätten sind klein, unabhängig und Mitglied der BSCI (Business Social Compliance Initiative), welche die Produktionsrichtlinien der EU umsetzt und für höchste Standards bezüglich Schadstoff-Ausstoss und Arbeitsbedingungen sorgt. Die Produkte von Qwstion werden zudem vom TÜV - Rheinland auf ihre Langlebigkeit und Konstruktion geprüft.


Eleganter als ein Sport-Rucksack und gleichzeitig funktioneller als eine klassische Ledertasche? Da auf diese Frage keine existierende Antwort gefunden wurde, kreiert das Team von Qwstion seither ihre eigenen Taschen mit nachhaltigem Hintergrund. Der Niederländer Sebastian Kruit tat sich 2008 mit den kreativen Kräften der Schweizer Industriedesignern Christian Kaegi und Fabrice Aeberhard sowie Grafiker Matthias Graf und „Joker“ Hannes Schoenegger zusammen und gründete gemeinsam mit ihnen das Label Qwstion, welches seinen Firmensitz in Zürich hat.  Die Taschen und Accessoires werden in ihrem Schweizer Atelier entworfen und anschliessend in Fernost hergestellt. Die Manufakturen werden regelmässig von den Inhabern besucht, um die Arbeitsbedingungen und Qualität zu kontrollieren.