Rifo

Herkunft: Italien
Produkte: Handschuhe, Mützen, Stirnbänder
Produkte von Rifo sind erhältlich in:
unseren Läden und im Online Shop
  • Eco-Friendly
  • Recycling

Durch Upcycling kann das Unternehmen Rifò Restmaterial wiederverwerten und somit die Mengen an Wasser und Chemikalien, die normalerweise während der Produktion von Handschuhen und Co. verwendet werden, bewusst reduzieren. Rifò wurde auf den Grundsätzen von Ethik, Nachhaltigkeit und Respekt gegründet. In diesem Zusammenhang haben sie das Projekt #2lovePrato ins Leben gerufen, das drei soziale Initiativen finanziert, welche eine soziale Verbindung zwischen der Produktion und ihrem Umfeld schaffen. Rifò produziert all seine Produkte in der Region (max 30km vom Büro entfernt). Auf diese Weise unterstützen sie die lokale Wirtschaft mit neuen Beschäftigungsmöglichkeiten und sind in der Lage, den Kraftstoffverbrauch während der Produktion zu senken.    

Niccolò war im Jahre 2017 in Vietnam und dachte über die Schaffung einer nachhaltigen Modemarke nach, da er die Auswirkungen von Überproduktion und Überverbrauch der Modebranche gesehen hat. Als er nach Prato zurückkehrte untersuchte er die Machbarkeit des Projekts genauer. Er trifft Handwerker*innen und bereitet mit Clarissa, Michele und Fiammetta eine Crowdfunding-Campagin vor. Nach der Erfolgreichen Kampagne wurde im Jahre 2018 das Unternehmen "Rifò" offiziell gegründet. Rifò ist eine toskanische Flexion des Verbs "rifare", was "etwas wiederherstellen" heisst. Sie haben diesen Namen gewählt, damit er das toskanische Flair repräsentieren kann. Es erinnert an die Art und Weise, wie die Handwerker*innen, die das Upcycling alter Kleidungsstücke erfunden hatten, in der Vergangenheit gesprochen haben.