Elephbo

Herkunft: Bosnien, Italien, Kambodscha, Schweiz
Produkte: Nécessaire, Portemonnaies, Taschen, Weekender
  • Fair & Social
  • Handmade
  • Recycling

change

Mit der Produktion der Designerstücke aus alten Zementsäcken schafft es Elephbo, den Müll auf Kambodschas Strassen zu reduzieren und gleichzeitig Arbeitsplätze mit fairen Bedingungen zu schaffen. Die Säcke werden von kambodschanischen Einheimischen vor Ort gereinigt und danach nach Bosnien vesendet, wo ein kleiner Familienbetrieb in Handarbeit die Taschen daraus erstellt. Das Material der Säcke ist extrem robust, sehr leicht und wasserfest und wird mit zusätzlichen, sehr hochwertigen Materialien aus Europa ergänzt.

maker

Die Idee zu Elephbo und den Recycling-Taschen kam dem Gründer Nicolas Huxley während einer Kambodscha-Reise. Überall traf er auf leere, herumliegende Zementsäcke, die nicht ordnungsgemäss entsorgt wurden. Die charakteristischen Logos auf den Säcken hatten es ihm angetan und er merkte, dass sich viel aus ihnen machen lässt. Mittlerweile sorgen er und seine Schwester Julia dafür, dass immer mehr Zementsäcke eine neue Verwendung finden und dabei sowohl den Leuten Freude bereitet, wie auch die Umwelt geschont wird.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt