Swiss Army

Börse mittel

ausgemustertes und gereinigtes Originalmaterial der Schweizer Armee (wie Wolldecken, Gürtel, Bayonett-Schneidetaschen und Rucksackriemen)
19x12x6cm
grau/braun/rot

CHF 55.00

inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten

Versanddauer: ca. 2-3 Werktage

Verfügbarkeit: Vorrätig

  • Handmade
  • Recycling
  • Swiss-Made

Mittelgrosses Necessaire oder Kosmetiktäschchen mit Reissverschluss und einem inwendigen Fach, in dem es Platz für das Wichtigste hat – beispielsweise Kosmetika. Gefüttert mit Kunstleder, also auswaschbar. Vorderseite mit rotem Streifen und Schweizer Kreuz, Rückseite uni (grau/braun).

Herkunft: Schweiz
Produktion: Schweiz
Artikelnummer: 100351.05

Das Motto von Karlen Swiss: Rezykling - Handarbeit - Bergregion. Aus gebrauchtem Material der Schweizer Armee wie den klassischen Wolldecken oder alten Lederriemen entstehen moderne Taschen und Accessoires. Alle handgefertigt in dem kleinen, urchigen Walliser Bergdorf Törbel, wo das Unternehmen ein hochgeschätzter Arbeitgeber ist.


1951 gründete Titus Karlen in Törbel eine Schuhmacherei-Sattlerei. Die Wende zum Hersteller von trendigen Accessoires kam in den 80er Jahren, als die Schweizer Armee von Wolldecken auf Schlafsäcke umstellte. Diese Tatsache bot Inspiration, aus den hochqualitativen, nicht länger verwendeten Decken etwas Neues herzustellen. In Kooperation mit dem Sankt Galler Designer Walter Maurer vertreibt Karlen seine Produkte heute sogar bis nach Japan.