Period Cup L

Menstruationstasse

L, 100% Naturkautschuk
pink

CHF 25.90

inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten

Versanddauer: ca. 4-5 Werktage

Verfügbarkeit: Vorrätig

  • Fair & Social
  • Eco-Friendly

Die Period Cup von Fair Squared ist eine weiche Menstruationstasse, hergestellt aus fair gehandeltem Naturkautschuk. Sie saugt das Blut nicht auf, sondern sammelt es. Sie ist für schwache und starke Tage geeignet, denn sie fasst dreimal mehr als ein regulärer Tampon und gibt länger anhaltenden Schutz. Die Period Cup wird wiederverwendet, lässt sich mit Wasser leicht reinigen und ist bei geübter Anwendung nicht spürbar. Im Gegensatz zu Menstruationstassen aus Silikon oder Kunststoff ist die Period Cup ein aus umweltfreundlichem Material hergestellter Hygieneartikel. Aus 100% fair gehandeltem und FSC-zertifiziertem Naturkautschuk aus Sri Lanka. Grösse L fasst 13ml, ist 6,95cm hoch und hat einen Durchmesser von 4,4cm. Empfehlung: Geeignet für Frauen, die geboren haben oder über 30 Jahre alt sind.

Herkunft: Deutschland
Produktion: Sri Lanka
Artikelnummer: 107543.02
Kategorien: ,
Dieses Produkt weiterempfehlen:

Mit der Period Cup hat Fair Squared die erste Menstruationstasse aus dem nachwachsenden Rohstoff Latex – dem Milchsaft des Gummibaums Hevea brasiliensis – kreiert. Für gewöhnlich werden die Tassen aus Materialien wie Silikon oder Kunststoff hergestellt. Durch den Einsatz von Naturkautschuk, einem wunderbar vielseitig einsetzbaren Rohstoff, bietet Fair Squared eine gut verträgliche Alternative. Fair Squared strebt einen fairen Umgang mit allen an der Produktion Beteiligten an - menschenwürdige Arbeitsbedingungen, ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit, keine Kinderarbeit und keine Tierversuche. Fair Squared ist Mitglied der Fair Rubber Association, d.h. sie zahlen zusätzlich eine Fair Trade Prämie, die zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Plantagenarbeiter und ihrer Familien dient.


Fair Squared ist eine alternative Handelsorganisation, mit dem Ziel, das Ungleichgewicht im weltweiten Handel abzubauen. Die Unternehmensidee entstammt der Oxfam Kampagne „Make poverty history“ aus dem Jahre 2005. Im Jahre 2010 wurden die ersten Fair Squared Produkte in England vertrieben. Im Jahre 2013 zog die Firma nach Köln um, und verlegte ihre Produktion in den deutschen Teil des Naturparks Eifel. Das Sortiment wuchs von 12 auf 100 Artikel an. Mittlerweile werden Fair Squared Produkte in ganz Europa vertrieben.