Isabel Blutorange

Schokolade 58%

Agroforst-Kakaobohnen, Rohrohrzucker, Kakaobutter, Blutorange (Zucker, Orangenfruchtpulver, Säuerungsmittel)
91g

CHF 8.90

inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten

Versanddauer: ca. 2-3 Tage

Bestellungen bis Mittwoch, 18.12. um 12 Uhr werden pünktlich vor Weihnachten geliefert.

Verfügbarkeit: Vorrätig

  • Fair & Social
  • Eco-Friendly
  • Swiss-Made

Dunkle 58% Schokoladentafel aus der Kakaosorte Trinitario von den kleinen Familienfarmen der zwei Gemeinden, Pucallpillo und Santa Rosa, im Alto Huayabamba Tal, abgerundet mit Blutorange.

Herkunft: Schweiz
Produktion: Schweiz
Artikelnummer: 106616.04
Dieses Produkt weiterempfehlen:

Jede gekaufte Schokolade hat eine direkte positive Wirkung auf das Einkommen der Kakaobauern, denn 5% von Choba Choba's Umsatz gehen gleich in ihren speziellen «Revolution Fund», der für die Gemeinden Pucallpillo und Santa Rosa bestimmt ist und über den nur sie verfügen. Sie entscheiden, ob sie dieses Geld den Familien auszahlen, damit Projekte finanzieren oder ihren Anteil am Unternehmen erhöhen. Bis 2020 sollen 33% des Unternehmens den Kakaobauern gehören und langfristig die Mehrheit.


Die Geschichte von Choba Choba beginnt 2008, als Eric und Christoph die Kakaobauern aus dem Alto Huayabamba Tal in Peru durch ihre vorherigen Jobs zum ersten Mal trafen. Die anfängliche Geschäftsbeziehung entwickelte sich zu einer tiefen Freundschaft, so dass Eric und Christoph im Alto Huayabamba ihre zweite Familie gefunden haben. Zusammen mit den 36 Kakaobauern aus den Gemeinden Pucallpillo und Santa Rosa beschlossen sie, die Regeln der Schokoladenindustrie umzukrempeln und gründeten Choba Choba, die erste Schweizer Schokoladenmarke, die Kakaobauern mitgehört. Bei Choba Choba sind die Kakaobauern nicht mehr «bloss» Rohstofflieferanten, sondern direkt an den Entscheidungen und am Erfolg des Unternehmens beteiligt.