Hip Pouch / Bananatex

Bauchtasche

von Qwstion
19x11x6cm, 1.1l, Bananatex

CHF 89.90

inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten

Versanddauer: ca. 4-5 Werktage

Verfügbarkeit: Nur noch 1 vorrätig

Weitere Produkte shoppen, die diesem Changemaker Kriterium entsprechen:
  • Organic
  • Handmade
  • Fair & Social
  • Eco-Friendly
  • Recycling
  • Energy-Efficient

Die Hip Pouch ist eine handliche Tasche für die wichtigsten Dinge, mit verstellbarem Hüft- oder Schultergurt. Zwei Innenfächer erleichtern die Organisation des Inhalts, der durch die wasserabweisende Bienenwachs-Beschichtung geschützt wird. 2018 entwickelte QWSTION das Material Bananatex: das weltweit erste technische Gewebe aus Fasern der Bananenpflanze, die im philippinischen Hochland biologisch kultiviert wird.

Herkunft: Schweiz
Produktion: Hong Kong
Artikelnummer: 107075.04
Dieses Produkt weiterempfehlen:
change

Ein grosser Teil der globalen Textil-Produktion benutzt Kunststoff-Fasern, was dramatische Folgen für Mensch und Umwelt hat. QWSTION entwickelt ihre eigenen Materialien, um wo immer möglich Natur-Fasern zu verwenden und grösste Nachhaltigkeit zu erzielen. Durch die Verwendung biologisch angebauter Fasern und PFC-freier Beschichtungen meiden sie Giftstoffe und kreieren gesunde Produkte. Heute bestehen ihre Taschen aus beinahe 100% natürlichen und erneuerbaren Fasern. Neben dem eigenen dichten Bio-Baumwoll-Gewebe aus dem der grösste Teil ihrer Kollektion gefertigt wird, haben sie Bananatex® lanciert, ein funktionelles, wasserdichtes Textil aus Bananen-Fasern. Die Tragegurten und -griffe sind meist aus Rayon, Baumwolle oder Nylon; Metallteile aus Aluminium oder Stahl. Das gewachste, pflanzlich gegerbte Leder wird mit der Zeit dunkler und weicher. Für QWSTION sind die Unregelmässigkeiten natürlicher Materialien ein Qualitätsmerkmal, das zum individuellen Charakter ihrer Produkte beiträgt. Sie verstehen Langlebigkeit als wichtigen Aspekt der Nachhaltigkeit.

maker

Der Niederländer Sebastian Kruit tat sich mit den kreativen Kräften der Schweizer Industriedesignern Christian Kaegi und Fabrice Aeberhard sowie Grafiker Matthias Graf und „Joker“ Hannes Schoenegger zusammen und gründete gemeinsam mit ihnen das Label Qwstion, welches seinen Firmensitz in Zürich hat. Die Taschen und Accessoires werden in ihrem Schweizer Atelier entworfen und anschliessend in Fernost hergestellt. Die Manufakturen werden regelmässig von den Inhabern besucht, um die Arbeitsbedingungen und Qualität zu kontrollieren. Jeden Tag stellt QWSTION die Norm in Frage. Sie untersuchen wie Dinge entworfen, hergestellt und genutzt werden, um bessere Lösungen zu finden, die für Mensch und Natur gleichermassen gut sind. Seit 2008 stellt das Unternhemen Alltagsprodukte aus Pflanzenfasern her – welche, die Nachhaltigkeit mit Funktion und zeitloser Ästhetik vereinen.  

Mehr tolle Produktgeschichten? Folge uns auf Social Media